MO.point
MO Point. Wo Mobilität zuhause ist.

Erster Mobility Point eröffnet

Mutter registriert sich bei MO.Point

Am 7. Juni 2016 wurden die Wohnungen in der Wohnhausanlage Perfektastraße 58 ihren künftigen Bewohnern übergeben und damit der erste Mobility Point eröffnet.

Erstmals realisiert die MO.Point GmbH im Auftrag des Österreichischen Siedlungswerks ÖSW ein einzigartiges, integriertes Mobilitätsangebot in der neu errichteten Wohnhausanlage:

Das lokale Car- und Bikesharing-Modell startet mit einem Elektroauto, einem PKW-Kombi, einem Elektro-Lastenrad und fünf E-Bikes mit dazugehörigen Ladestationen. Registrierte Mitglieder erhalten durch eine Identifikationskarte rund um die Uhr Zugang zu allen verfügbaren Fahrzeugen und Services vor der Haustür.

Von der innovativen Mobilitätsstation profitieren die Bewohner der 115 Wohneinheiten, sowie die umliegenden privaten und gewerblichen Anrainer. Allein am Bezugstag nahmen 30% der Bewohner die Gelegenheit wahr und registrierten sich für das umweltfreundliche Mobilitätsangebot von MO.Point.

„Wir freuen uns nicht nur, dass wir mit so einem vielseitigen Projekt leistbare Wohneinheiten für unterschiedliche Wohnbedürfnisse geschaffen haben, sondern auch darüber, dass wir neben der direkten U-Bahn-Anbindung auch mit einem einzigartigen und integrierten Mobilitätskonzept für Bewohner und Anrainer, einen zusätzlichen Beitrag zur Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität leisten können!“, betonte ÖSW-Vorstand Wolfgang Wahlmüller bei der Übergabefeier.

Pressemeldungen

www.vienna.at: Car- und Bikesharing in Wien-Liesing

http://www.liesing.at/